bitte
scrollen

Start

 

Team

 

Kunden

 

Kontakt

 

News

twitter
github
 

Gute Software
ist keine
Zauberei

Bei Tegonal
sind Sie richtig!

Wir analysieren
gemeinsam mit Ihnen
die Ausgangslage...

...und entwerfen ein
auf Ihre Bedürfnisse
abgestimmtes Konzept.

Regelmässig werden dabei die Resultate der Entwicklungsschritte zusammen mit Ihnen geprüft. Sowohl Spezifikationen als auch Planung werden bei Bedarf laufend angepasst.

Unsere Ziele sind zufriedene Kunden und eine langfristige Zusammenarbeit.

Der Einsatz unserer Lösungen öffnet Türen für neue Ideen. Wir sind bereit diese für Sie zu verwirklichen.

Unser Team

Unser Team ist klein aber fein. Die Idee zur Gründung von Tegonal wurde während des Informatik-Studiums an der HTI in Biel geboren. Ein Jahr nach Studienabschluss, im November 2004, wurde Tegonal aus der Taufe gehoben.
Gegenwärtig sind sechs Personen bei Tegonal tätig.

Rouven Schürch

Dipl. Ing. FH Informatik
Softwareentwickler, Projektleiter, Gesellschafter

arbeitet auch öfter mal mit Holz, geniesst englischen Humor

Alwin Egger

Dipl. Ing. FH Informatik
Softwareentwickler, Projektleiter, Gesellschafter

fährt Velo, in der Stadt und in den Bergen, organisiert schon mal was politisches

Mike Toggweiler

Dipl. Ing. FH Informatik
Softwareentwickler, Projektleiter, Gesellschafter

passionierter Landschaftsgärtner und Frühaufsteher. Auch bekannt als "Laufwunder"

Thomas Rawyler

Dipl. Ing. FH Informatik
Softwareentwickler, Projektleiter, Gesellschafter

übernachtet gerne im Zelt und fotografiert Landschaften, beobachtet den Nachthimmel

Raffael Joggi

BSc. informatik HTI Biel
Projektleiter

Philosophiert und läuft sich durchs Leben

Nicola Fantini

lic. oec. publ., dipl.
Projektleiter, Gesellschafter

Skypet sich durch die Welt, lebt dort wo andere Urlaub machen

Kunden & Technologien

Hier aufgeführt sind einige unserer Kunden sowie von uns eingesetzte Technologien und Prozesse.
Selbstversändlich stehen wir gerne zur Verfügung um auch Ihr Projekt mittels der optimalen Komponenten zielorientiert umzusetzten.

SBB

Viele Projekte, die bei den SBB umgesetzt werden, sind sehr umfangreich und komplex und verlangen ein breites und fundiertes Know-How. Hierzu setzt die SBB immer wieder externe Entwickler und Berater ein, die das benötigte Wissen einbringen und den Projekten zum Erfolg verhelfen. Unsere Mitarbeiter haben einige Infrastruktur Projekte der SBB begleitet.

METAS - das nationale Metrologieinstitut

Das Eidgenössiche Institut für Metrologie bewirtschaftet ein customized ERP zur optimalen Unterstützung der internen Prozesse. Bei der Enwicklung, Beratung und Spezifikation dieses ERPs durfte und darf Tegonal einen massgeblichen Beitrag leisten. Mit Hilfe der Eigenentwicklung konnten die administrativen Prozesse erheblich automatisiert werden. Die derzeitige Migration der Architektur auf eine nach SOA Prinzipien gestaltete Systemlandschaft wurde durch Tegonal geplant und in Zusammenarbeit mit dem Institut durchgeführt.

Riedo Bau + Stahl AG

Für das auf Bewehrungsstahl spezialisierte Unternehmen Riedo Bau + Stahl AG entwickelte Tegonal ein Web-Kundenportal sowie eine entsprechende Android App. Den Kunden stehen somit Bestell- und Lieferdaten zeitaktuell zur Verfügung stellt. Durch die stetige Weiterentwicklung dieses Portals ist Riedo Bau & Stahl AG durch Innovation ihrer Konkurrenz immer einen Schritt voraus.

Java

Tegonal setzt in vielen Projekten auf die Java-Plattform. Wir setzen in unseren Projekten stets aktuellste Versionen der Java Virtual Machine ein. Diese ermöglicht das plattformunabhängige Entwickeln von Applikationen. Durch die grosse Anzahl an kostenloser Drittbibliotheken können die Anforderungen an ein Projekt sehr effizient umgesetzt werden.

Java EE - Enterprise Edition für Java

Spätestens seit der Einfürung des JavaEE 6 Standards bietet Java eine Enterprise Edition, mittels welcher der Fokus bei der Entwicklung auf das Abbilden der fachlichen Anforderungen gelegt werden kann. Durch JavaEE 6 können mit geringem Aufwand Service basierte Applikationen entwickelt werden. Mit JBoss EAP 6.2 steht eine OpenSource Plattform zur Verfügung.

Scala

Seit 2013 setzt Tegonal in mehreren Projekten ganz oder teilweise auf die Programmiersprache Scala. Diese bietet im Vergleich zu Java Vorteile im Bereich der Parallelisierung von Operationen, asynchrones Messaging und bspw. Sprachparsing. Durch ihre Kompaktheit reduziert sich der "Overhead" und damit verbunden die Anzahl Zeilen Code erheblich, durch ihre Erweiterbarkeit kann sie flexibel den Anforderungen angepasst werden, durch die Interoperabilität mit Java können Java Bibliotheken Problemlos eingesetzt oder Scala als Teil eines komplexen Java Projektes spezifisch integriert werden.

Play Framework - Das Scala Webframework

Play Framework ist ein Webframework, welches für Scala oder Java Projekte eingesetzt werden kann. Durch die praxis-orientierte Architektur köouml;nnen effizient Webapplikationen entwickelt werden, die bis zu komplexen Projekten skalieren.

Apache Wicket

Wicket ist ein komponentenorientiertes Webframework auf der Basis von Java. Vorhandene Komponenten lassen sich einfach einsetzen und zudem optimal auf den Kundenbedarf erweitern resp. neu erstellen. Wicket ermöglicht den transparenten druchgängigen Einsatz von Ajax und weiteren aktuellen Technologien.

Scrum

Scrum ist eine agile und iterative Vorgehensmethode. Durch den Einsatz von Scrum und die damit verbundene starke Integration des Kunden wird schrittweise die optimale Lösung Entwickelt, welche sich auch während den Entwicklungszyklen den stetig wechselnden Anforderungen effizient anpassen kann. Damit wird dem Kunden gewährleistet, dass die entstandene Lösung seinen Anforderungen entspricht. Scrum ermöglicht eine stetige Kontrolle der Zeit- und Mittelbudgets.

juSearch

Tegonal stellt mit jusearch eine eigenentwickelte Such-Plattform für Rrechtsnormen und Rechtsprechung zur verfügung. Mit der einfachen und übersichtlichen Suche ist es möglich, sich sowohl als Profi wie auch als Laie, schnell und transparent über mögliche Erlasse und die darauf aufbauenden Bundesgerichtsleitentscheide einen Überblick zu verschaffen.

Hydroid

Hydroid bietet hydrologische Daten (Temperatur, Wasserstand und Abflussmenge) von Schweizer Gewässern mit Alarmierung-/Benachrichtigungsmöglichkeit für Messwerte. Ideal im Sommer für den Badespass ...

CCS

Für die internationale CCS-Holding entwickelt Tegonal ein reaktives Kundenportal, das dem Kunden die Bestellungen anzeigt.

mongoDB

Tegonal setzt für bestimmte Aufgaben auf die NoSQL-Datenbank mongoDB. mongoDB ist ein Schema-loser Json Dokumentenspeicher. Eine entscheidende Stärke im Zusammenhang mit Scala ist der non-blocking Treiber ReactiveMongo.

JSF - Java Server Faces

Java Server Faces ist ein Java basiertes Webtoolkit, welches versucht, Html-Code und Business Logik klarer zu trennen. Seit der Integration in den JavaEE 6 Standard ist dieses Toolkit vorallem in diesem Umfeld sehr praktisch einsetzbar.

Jenkins

Jenkins ist eine Plattform für Continuous Integration. Die Plattform führt, erfolgreich durchgeführte, automatische Tests vorausgesetzt, projektbasierte Builds aus. Diverse Plugins unterstützen das automatisierte und kontinuierliche Erstellen der Applikationen sowie das Releasen von stabilen Versionen.

SonarQube

SonarQube ist eine Software Analyse Tool, welches die Qualität und Kompatiblität einer Software misst. Gekoppelt an ein continuous Integration Tool wie Jenkins kann dadurch die Qualität der Software stets überwacht und bei Bedarf verbessert werden.

Errbit

Errbit ist eine OpenSource Fehler-Catcher Plattform, welche kompatibel zur Airbrake Plattform ist. Damit lassen sich Applikationsfehler automatisch sammeln und in Bug Issues überführen.

Jira

Atlassian Jira ist ein Issue Management Tool, in welchem Bugs, Changes, Feature Requests zu Projekten verwaltet werden können. Basierend auf der durch das Entwicklerteam zusammen mit dem Kunden durchgeführte Planung können Aufgaben verteilt und der Entwicklungsfortschritt überwacht werden.

Android

Android ist ein Geräteunabhängiges Betriebssystem für mobile Geräte (Smartphone, Tablets, Embedded Devices). Das von Google Entwickelte Betriebssystem wird weltweit auf einer Mehrheit aller Smartphones eingesetzt.
Tegonal entwickelt basierend auf Android mobile Anbindungen an bestehende oder neu zu entwickelnde Backend-Systeme.

Java
Java EE
Play Framework
Wicket
Scrum
SBB
Riedo Bau + Stahl
juSearch
CCS
mongoDB
JSF
Jenkins
SonarQube
Errbit
Jira
Android

Gerne besprechen wir gemeinsam
mit Ihnen Ihre Ideen!

Tegonal GmbH
Wasserwerkgasse 2
3011 Bern
031 328 33 60
info@tegonal.com

Fehler beim Absenden des Kontaktformulars. Bitte geben Sie gültige Daten ein. Danke!